#StaywithMoria – Es geht weiter

VERÖFFENTLICHT

13. Oktober 2021

ÜBER DEN AUTOR
Henrik Brauel
TEILEN

Vom 9. September bis 20. Oktober findet die Abstimmung über den Deutschen Engagementpreis statt.

Rund 400 Projekte und Personen haben die Chance, den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis zu erhalten. Die TOP 50 der öffentlichen Abstimmung gewinnen zudem die Teilnahme an einer kostenfreien Weiterbildung.

An dieser Abstimmung nimmt auch die Friedberger Initiative #Staywithmoria teil, über die wir berichteten. In zwei Politikwissenschaft-Leistungskursen stießen die Schülerinnen und Schüler auf das Elend, in dem Geflüchtete auf den griechischen Inseln leben. Dies hat bei ihnen das Verlangen geweckt, praktisch Hilfe zu leisten. Sie wollten beweisen, dass jede und jeder etwas tun kann und schufen das Hilfsprojekt #StaywithMoria. Dazu suchten sie zunächst die Unterstützung der Schulgemeinde und bezogen umliegende Schulen und die Öffentlichkeit mit ein. #StaywithMoria informiert über soziale Medien, Presse und bei Sammelaktionen vor Supermärkten über die Situation Geflüchteter und bittet um Geld- und Sachspenden, deren Weitergabe selbst organisiert wird. Ein Padlet bietet Gelegenheit, Statements abzugeben. Darüber hinaus wurde Kontakt zu Helfenden in Moria, Eurorelief, GAiN Germany, der Seebrücke und weiteren hergestellt, um zu erfahren, welche konkrete Hilfe vor Ort benötigt wird. Die Geld- und Sachspenden im Wert von über 80.000 € kommen direkt den Geflüchteten, speziell auf Lesbos und in Athen, zugute. Hier könnt Ihr abstimmen

Henrik Brauel
Author: Henrik Brauel

Verwandte Beiträge

Henrik Brauel
Author: Henrik Brauel