Weil Heimat lebendig ist – und bleiben soll! Tag der Regionen 2019

VERÖFFENTLICHT

27. September 2019

ÜBER DEN AUTOR
Jürgen Haas
TEILEN

Der Tag der Regionen feiert vom 27. September bis 13. Oktober in ganz Deutschland die Regionalität. Feiert mit! Damit unsere Heimat und unsere Regionen auch in den nächsten 20 Jahren vielfältig und lebendig bleiben und niemals austauschbar werden.

Agrikultur-Festival, regionale Küchenschlacht, regionales Streetfood-Festival, Hoffeste, Direktvermarkter- und Naturmärkte, Lesungen von regionalen Autoren und viele, viele weitere regionale Attraktionen – kreativ, bunt und erlebnisreich sind die mehr als 1100 Aktionen auch zum diesjährigen Tag der Regionen. Getragen werden die vielfältigen Veranstaltungen von unzähligen Akteuren. Landwirte, Direktvermarkter, Lebensmittelhandwerker, Regionalvermarktungsinitiativen und viele ehrenamtlich und freiwillig regional Bewegte, die unsere Heimat bunt und lebendig machen. Akteure, die aufgrund anhaltender Globalisierung und Industrialisierung in der Ernährungswirtschaft mit immer schwierigeren Rahmenbedingungen zu kämpfen haben, welche nicht selten ihre Existenz bedrohen. Hier geht’s zu den Veranstaltungen und zur Tag der Regionen Pressemitteilung

Jürgen Haas
Author: Jürgen Haas

Auf dem Weg vom Sponti - lange her - zum Graswurzelschrauber. Soll heißen, wir beschäftigen uns erst Mal mit der eigenen Alltagswirklichkeit. Bioprodukte verbrauchen, Energie sparen, Fahrrad fahren und so weiter. Unser Frankfurt weiter entwickeln. Und natürlich darüber reden und schreiben. Wenn´s im Kleinen besser wird, folgen die gesamtgesellschaftlichen Entwicklungen mit etwas Geduld nach. Ist eigentlich gar nicht so verschieden vom Anfang - von der Geduld mal abgesehen.

Verwandte Beiträge

Jürgen Haas
Author: Jürgen Haas

Auf dem Weg vom Sponti - lange her - zum Graswurzelschrauber. Soll heißen, wir beschäftigen uns erst Mal mit der eigenen Alltagswirklichkeit. Bioprodukte verbrauchen, Energie sparen, Fahrrad fahren und so weiter. Unser Frankfurt weiter entwickeln. Und natürlich darüber reden und schreiben. Wenn´s im Kleinen besser wird, folgen die gesamtgesellschaftlichen Entwicklungen mit etwas Geduld nach. Ist eigentlich gar nicht so verschieden vom Anfang - von der Geduld mal abgesehen.