Abstimmung zum Weltbienentag. Jede Stimme zählt!

VERÖFFENTLICHT

18. Mai 2022

ÜBER DEN AUTOR
Henrik Brauel
TEILEN

Hallo, ihr Lieben!

Zum Weltbienentag am kommenden Freitag, den 20.5.2022 ist die Kleine Bienenschule auf Eure Stimme angewiesen. Unter dem Link https://mitmenschen-gemeinsam-stark.de/projekte/ müsst ihr ‚ecokids‘ eingeben und- voten. Das könnt Ihr jeden Tag wiederholen – die Kinder würden sich sehr freuen, wenn ihr das Projekt mit Eurer Stimme unterstützt. Die PSD Bank sammelt für uns noch bis zum 7.6.2022 alle Stimmen, die täglich abgegeben werden. Dann entscheidet sich, ob wir zu den 20 Gewinnerprojekten gehören. Für das voting müsst ihr keine email hinterlegen. Es wird nur der Klick auf den Projektlink gezählt.

Die Kleine Bienenschule ist ein Projekt für Kinder im naturnahen Raum. Wöchentlich treffen wir uns mit Kindern aus der Region, um gemeinsam etwas über Honigbienen und Wildbienen im naturnahen Garten zu erleben und erfahren. Die Kinder sind zwischen 6 und 9 Jahre alt und begeisterte NaturforscherInnen. Bei Wind und Wetter erleben sie die Natur vor ihrer Haustür hautnah. Spielerisch und gestalterisch sind wir durch das ganze Jahr aktiv, erstellen ein Naturtagebuch, pflanzen und pflegen den gemeinsam genutzten Platz mit Imkern und Gärtnern. Ein Wildstaudengarten wird so nach und nach angelegt, Honigbienen im Laufe des Jahres beobachtet, Wildbienenrefugien geschaffen und ein naturnaher Wildspielplatz gebaut, den auch alle Kinder aus der Nachbarschaft freudig mitnutzen. Einmal im Jahr gibt es ein gemeinsames Fest für die Nachbarschaft und die Eltern, die dann die Entwicklung der Natur vor der Haustür bestaunen und erleben können.

So würden wir die Fördergelder verwenden

Für regelmäßig notwendige Ausbesserungsarbeiten am Grundstück, Neuanpflanzungen, eine Nisthilfe für die Biene des Jahres 2022 (Maskenbiene) und der entsprechenden Futterquelle (Doldenblüten-Stauden), Arbeits-Material, Öffentlichkeitsarbeit.

Unsere Einrichtung

Kinder haben ein ausgeprägtes Bedürfnis nach Erfahrungen im naturnahen Raum. Kenntnisse über das vielseitige Leben und die kleinen Wunder im Ökosystem zu erwerben, fördert die Wertschätzung des Lebens, der Lebewesen. Wir erschließen gemeinsam mit den Kindern im Alter zwischen 6 und 12 Jahren den naturnahen Raum, damit sie verantwortungsvoll den Umgang zum Schutz und Erhalt der Natur kennen- und lieben lernen. Mit diesem Ansatz unterstützen wir Institutionen und Organisationen auch in der Umsetzung einer qualitativen Nachmittagsbetreuung oder in der Projektarbeit. Dabei spielen auch die Betreuungszeiten während der Schulferien eine immer größere Rolle: Mit unseren Angeboten orientieren wir uns inhaltlich an den 17 globalen Nachhaltigkeitszielen und bieten in diesem Zusammenhang attraktive Projekte rund um die SDGs. Die Camps setzen Schwerpunkte und kombinieren intrinsisches Lernen mit einem Freizeitangebot im naturnahen Bereich.“ – ECOKIDS

Henrik Brauel
Author: Henrik Brauel

Hallo, ich bin Henrik. Ich mache zurzeit mein FÖJ bei Lust auf besser leben und kümmere mich primär um den Webguide, Newsletter und das Botschafter:innenprogramm. Dabei arbeite ich mich gerne in neue Themen ein und veröffentliche sie für Euch in Form von informativen Artikeln im Blog.

Verwandte Beiträge

Henrik Brauel
Author: Henrik Brauel

Hallo, ich bin Henrik. Ich mache zurzeit mein FÖJ bei Lust auf besser leben und kümmere mich primär um den Webguide, Newsletter und das Botschafter:innenprogramm. Dabei arbeite ich mich gerne in neue Themen ein und veröffentliche sie für Euch in Form von informativen Artikeln im Blog.